FETTPOLSTER

SANFT

WEGKÜHLEN.

KRYOLIPOLYSE

…lassen Sie Ihre Problemzonen durch Kälte wegschmelzen!

Die Kryolipolyse ist das einzige zuverlässige nicht-invasive Verfahren um die Fettzellen permanent abzubauen. Und dies ohne Operation, ohne Schmerzen und ohne Ausfallzeit in nur 3 Behandlungen zu jeweils 30 bis 60 Minuten pro Zone.

Fettzellen sind Kälte gegenüber anfälliger als das umgebende Gewebe. Der aufgelegte Behandlungkopf entzieht nur den darunterlegenden fettzellen Energie und schützt gleichzeitig Haut, Nerven, Muskeln und Gewebe. Die gekühlten Zellen kristallieren, lösen sich auf und das eingespeicherte Fett wird stufenweise vom Stoffwechsel abgebaut.  In den behandelten Bereichen führt dies zu einer deutlichen, natürlich aussehenden Fettreduzierung.

Die Kryolipolyse ist ideal geeignet für gesunde Personen mit lokalen, nicht zu großen Fettpölsterchen, die auf Diät und Sport nicht ansprechen. 

Sicher, schonend und schmerzfrei:
• Die Kühlung eliminiert nur Fettzellen, ohne dabei die Haut oder das umliegende Gewebe zu verletzen.
• Der Behandlungskopf erzeugt ein sanftes Vakuum und zieht das Hautgewebe zu den beidseitigen Kühlpaneelen.
• Kontrollierte Kälte wird an die unerwünschten Fettpölsterchen abgegeben.
• Bei den gekühlten Fettzellen wird eine Apoptose (kontrollierter Zelltod) ausgelöst. Die Fettzellen reagieren mit einem natürlichen Abbauprozess von 8-12 Wochen.
• Es können bei Bedarf weitere Behandlungen für eine Fettgewebsreduzierung durchgeführt werden.
• Die Kryolipolyse ist ein zertifiziertes, innovatives Verfahren mit hoher Wirksamkeit und dabei besonders schonend.

Das passiert mit der Fettzelle 
Während des Verfahrens wird durch die Kälteexposition eine Apoptose der Fettzellen verursacht. Dies führt zur Freisetzung von Zytokinen und anderen Entzündungsmediatoren. In den Wochen nach dem Verfahren bauen Entzündungszellen die betroffenen Fettzellen stufenweise ab. Lipide werden langsam aus den Fettzellen freigesetzt und vom Lymphsystem zur Verarbeitung abtransportiert, ähnlich wie das in der Nahrung enthaltene Fett.
Da die Lipide einen schrittweisen Abbauprozess durchlaufen, ist bei den Blutlipiden und der Leberfunktion keine gefährliche Veränderung festzustellen.

In den Folgetagen nach der Behandlung (7 Tage) sind auf Sauna-Besuche sowie starke Sonneneinstrahlung zu verzichten, ansonsten sind keine Einschränkungen vorhanden. 

Risiken und Nebenwirkungen
Die Kryolipolyse ist sehr schonend und risikoarm. Nach den Behandlungen zeigen sich oft Rötungen und teilweise Blutergüsse sowie eine leichte Druckempfindlichkeit. Diese Nebenwirkungen verschwinden automatisch nach einigen Stunden oder Tagen. 

Deshalb ist die Kryolipolyse die beste Lösung für die permanente lokale Entfernung von Fettzellen. Das Kälte-Verfahren ist ein neues, nicht invasives Verfahren zur sanften und erfolgreichen Eliminierung von Fett an bestimmten Bereichen des Körpers. In den behandelten Bereichen führt dies zu einer deutlichen, natürlich aussehenden Fettreduzierung.

Wir beraten Sie zu diesem Verfahren ausführlich und klären in einem Gespräch, ob bei Ihnen die individuellen Voraussetzungen für eine Kryotherapie gegeben sind.